(01.03) Deutlicher Sieg für die Zweite Mannschaft. Mit einem fulminanten Start in die Anfangsdoppel gelang es dem SKV mit einem 3:0 Vorsprung in die Einzel zu starten. Hier  waren es Gerhard Hümpfner (3:0), Sebastian Hennig (3:1), Jasmin Endel (3:2), Wolfgang Wenzel (3:2) und Sven Frantz (3:1) die die Führung rasch auf ein deutliches 8:0 erhöhten. Den Siegespunkt zum 9:1 Endstand erspielte sich an diesem Abend Gerhard Hümpfner.

 

 

(24.02.) Klare Niederlage für unsere Mädchen U15. Mit den starken Musbergerinnen konnte der SKV zwar klasse mithalten und so fehlte es leider am Ende oftmals nur haarscharf zum Sieg. Einzigst Jara Hümpfner (3:1) gelang es, ihre Mühen mit einem Sieg zu belohnen und mit dem 5:1 zumindest den Ehrenpunkt für die Mannschaft zu sichern.

 

(26.02.) Knappe Niederlage für die Herren der Dritten Mannschaft. Bereits in den Doppeln geriet der SKV trotz des Sieges von Wolfgang Wenzel/ Helmut Zeller (3:0) mit 1:2 in Rückstand. In den Einzeln war es Wolfgang Wenzel (3:0) der beim 2:2 für den raschen Ausgleich sorgte. Auch Helmut Deuring (3:0), Werner Holder (3:2) und erneut Wolfgang Wenzel (3:0) erspielten die ausgeglichenen Zwischenstände von 3:3, 4:4 und 5:5. Erst jetzt war es den Gästen möglich zum ersten Mal sich abzusetzen. Noch einmal punktete Werner Holder (3:0) zum Stand von 6:8 ehe die TSGV das Spiel für sich entschied.

 

(20.02.) Sieg für die Erste Mannschaft. In den Doppeln geriet der SKV trotz des Sieges von Tobias Heß/ Stefan Haussmann (3:2) mit 2:1 in Rückstand. Doch in den anschließenden Einzeln drehte sich dann langsam die Partie. Zuerst gelang es durch Tobias Heß (3:0) und Thomas Pfisterer (3:1) beim Stand von 3:2 den Anschluss zu halten. Eugen Artemenko (3:2), Tobias Heß (3:1), Marcel Zeller (3:1) und Armin Becker (3:1) sorgten mit dem 5:7 dann bereits für den Führungswechsel. Mit dem erneuten Sieg von Eugen Artemenko (3:2) zum 6:8 war zumindest schon einmal das Unentschieden sicher. Stefan Hausmann (3:1) sorgte schlussendlich mit dem 6:9 für den Sieg seiner Mannschaft.