(tk) (13.11.) Klarer Sieg für die Zweite Mannschaft. Bereits mit den Doppeln am Anfang gelang dem SKV ein fulminanter Einstieg in diese Partie. Alexander Schlauersbach/ Tobias Jacob (3:0), Holger Giese/ Eugen Artemenko (3:1) und Bernd Knecht/ Jasmin Endel (3:2) gewannen alle drei Begegnungen und gingen somit mit einem 0:3 Vorsprung in die Einzel. Auch hier kam allerdings nicht viel Spannung auf. Eugen Artemenko (3:0), Holger Giese (3:0), Bernd Knecht (3:1), Alexander Schlauersbach (3:0) und Tobias Jakob (3:2) erhöhten rasch auf ein deutliches 0:8. Mit dem Sieg von Jasmin Endel (3:0) zum 0:9 Endstand war der deutlichste Sieg der Zweiten Mannschaft in der laufenden Saison perfekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mädchen U15 (v. lks. n. rts.: Annika Hümpfner, Leticia Seifert, Lea Ihle, Jara Hümpfner)

(27.10.) Erster Sieg für die Mädchen U15 in der neuen Saison. Zwar startete man denkbar ungünstig in diese Partie da man keines der Doppel am Anfang gewinnen konnte, doch dafür lief es in den Einzeln umso besser. Lea Ihle (3:1) und Annika Hümpfner (3:2) sorgten schnell für den Ausgleich zum 2:2. Doch die starken Gastgeberinnen hielten weiter dagegen und so sorgte der Sieg von Leticia Seifert (3:1) wieder nur zum Gleichstand bei 3:3. Erst durch die erneuten Siege von Lea Ihle (3:1) und Leticia Seifert (3:0) gelang es den Gästen zum ersten mal beim Stand von 4:5 die Führung zu übernehmen. Den hart umkämpften Siegpunkt erspielte sich Jara Hümpfner (3:2) und sicherte damit ihrer Mannschaft die ersten Punkte für die Tabelle.

 

 

 

(ab) (18.11.) Am 11./12.11.17 nahmen 4 Spieler vom SKV Unterensingen bei den Bezirksmeisterschaften in Oberboihingen teil. Tobias Jacob und Holger Giese kamen trotz starker Leistungen über die Gruppenphase nicht hinaus. Armin Becker erreichte bei den Senioren ü40  den 3. Platz und beim Seniorendoppel mit Jochen Baral aus Neckartenzlingen den Vizemeistertitel. In der Herren B Klasse schied er im Achtelfinale und in der Herren C Konkurrenz im Viertelfinale aus dem Turnier aus. Tobias Heß startete bei den  Herren A. Die Gruppenphase überstand er souverän. Im anschließenden weiteren Verlauf drang er bis ins Viertelfinale vor und schied hier mit etwas Pech aus.

 

 

(27.10.) Sieg für die Herren der Dritten Mannschaft. Mit einem guten Start in den Doppeln ging der SKV durch die Siege von Wolfgang Wenzel/ Helmut Zeller (3:1) und Sven Frantz/ Helmut Deuring (3:0) mit 1:2 in Führung. Doch gelang es den Gästen nicht sich weiter absetzen zu können. Wolfgang Wenzel (3:1) sorgte mit seinem Punkt zum 2:3 für den Erhalt des knappen Vorsprungs. Auch der von Helmut Deuring erkämpfte Sieg (3:2) hielt den SKV beim 3:4 nur knapp in Führung. Selbst der Doppelschlag von Wolfgang Wenzel (3:1) und Sven Frantz (3:2) sorgte nicht für eine Befreiung, sondern lediglich nur zur erneuten Erhaltung der Führung bei 5:6. Erst durch Helmut Zeller (3:2) und Sepp Biebl (3:0) gelang es dem SKV beim Zwischenstand von 6:8 sich von dem starken TSV abzusetzen und Richtung Sieg zu blicken. Der Punkt  von Tobias Kriegeskorte (3:1) sorgte dann für den endgültigen Sieg beim 6:9 Endstand.