(18.11.) Leider etwas zu hohe Niederlage für unsere Mädchen der U15. In den Doppeln sicherte sich der SKV durch den Sieg von Annika Hümpfner/ Leticia Seifert (3:1) einen Punkt und konnte somit mit einem ausgeglichenen 1:1 in die Einzel starten. Hier jedoch gelang es den Gästen erst wieder durch Leticia Seifert (3:1) einen Punkt zu holen, zum Stand von 4:2. Zwar spielte sich der SKV in den beiden darauf folgenden Begegnungen bis in den 5. Satz, jedoch mussten am Ende leider beide Punkte an die Musbergerinnen abgegeben werde.

 

 

(15.11.) Bittere Niederlage auch für die Vierte Mannschaft. Auch gegen den Turnerbund aus Neuffen fehlte dem SKV am Ende das nötige Quäntchen Glück um sich wenigstens einen Ehrenpunkt zu erspielen. Trotz im gesamten Spielverlauf nahezu durchgängiger knapper Spiele gelang es den Gästen nicht, ihr spielerisches Können mit wertbaren Erfolgen zu krönen.

 

 

(16.11.) Erneuter deutlicher Sieg für die Zweite Mannschaft. Hier waren es Holger Giese/ Eugen Artemenko (3:0) und Sebastian Hennig/ Jasmin Endel (3:1) welche den SKV in den Anfangsdoppeln mit 2:1 in Führung brachten. In den Einzeln gelang es Holger Giese (3:1) den Vorsprung rasch auf nun 3:1 auszubauen. Im weiteren Verlauf erspielten Alexander Schlauersbach (3:1), Sebastian Hennig (3:2), Jasmin Endel (3:0), Tobias Jacob (3:1) und Holger Giese (3:1) das 8:2 und machten damit eine Niederlage ihrer Mannschaft schon mal unmöglich. Den Siegpunkt zum 9:2 Endstand brachte an diesem Abend Eugen Artemenko (3:0).

 

 

(14.11.) Bittere Niederlage für die Herren der Dritten Mannschaft. Trotz packender Begegnungen sowohl in den Doppeln wie in den Einzeln, bei denen nicht nur die einzelnen Sätze sondern auch der Ausgang hart umkämpft war, musste man sich am Ende leider immer den starken Gastgebern aus Frickenhausen geschlagen geben.