(09.03) Bittere Niederlage für die Erste Mannschaft. Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer tat sich der SKV äußerst schwer. Zwar gelang es ihm den TTC vor allem in den Doppeln erheblich unter Druck zu setzten, wodurch ihm auch der Sieg von Eugen Artemenko/ Holger Giese (3:1) zum 2:1 Zwischenstand gelang. Jedoch war in den anschließenden Einzeln trotz engagiertem Einsatz kein zählbarer Erfolg mehr möglich.

 

(05.03.) Erneuter knapper Sieg für die Dritte Mannschaft. Hier geriet der SKV trotz des Sieges von Wolfgang Wenzel/ Helmut Zeller (3:2) in den Anfangsdoppeln mit 1:2 in Rückstand. Doch mit Beginn der Einzel wurde an diesem Rückstand gerüttelt. Wolfgang Wenzel (3:1) glich in den Einzeln rasch zum 2:2 aus. Auch Helmut Zeller (3:0) und Sepp Biebl (3:0) sorgten mit ihren Siegen für ausgeglichene Zwischenstände beim 3:3 und 4:4. Mit dem erneuten Sieg von Wolfgang Wenzel (3:0) und außerdem Helmut Deuring (3:1) und Helmut Zeller (3:1) gelang nun der Führungswechsel zum 7:5. Noch einmal punktete Sepp Biebl (3:1) und leistete mit dem 8:6 Vorarbeit für Ulrich Hartmann (3:1), welcher mit seinem Sieg zum 9:6 die Partie erfolgreich für den SKV beendete.

 

(09.03.) Verdient erkämpftes Remis für die Herren der Dritten Mannschaft. Trotz des Sieges von Wolfgang Wenzel/ Helmut Zeller (3:2) lagen die Gäste nach den Doppeln mit 2:1 in Rückstand. Auch in den darauf folgenden Einzeln hatte es der SKV schwer und verlor immer weiter den Kontakt zum TSV. Wolfgang Wenzel (3:2) hielt mit seinem Sieg zum 3:2 den Anschluss. Auch Ulrich Hartmann (3:1) beendete seine Partie siegreich und sorgte somit für das 5:3. Erst als die Gastgeber nun mit 8:3 schon fast den Sieg sicher hatten gelang beim SKV die Wende. Helmut Deuring (3:0), Helmut Zeller (3:2), Sepp Biebl (3:2) und Ulrich Hartmann (3:2) kämpften sich nun auf 8:7 heran und sorgten nun dafür, dass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Sven Frantz/ Helmut Deuring (3:1) gewann dieses alles entscheidende Spiel und sorgten somit an diesem Abend für eine gerechte Aufteilung der Tabellenpunkte.

 

(03.03.) Ebenfalls knapper Sieg für die Herren der Dritten Mannschaft. Hier konnte der SKV zu Beginn der Partie alle Doppel für sich entscheiden und mit einem 0:3 in die Einzel starten. Hier war es Wolfgang Wenzel (3:1) welcher beim 1:4 zum ersten mal wieder punktete. Doch der TTF schloss nun plötzlich auf und so sorgte der Sieg von Ulrich Hartmann (3:1) nur noch für einen knappen Vorsprung von 4:5. Helmut Deuring (3:2) verteidigte die Führung zum 5:6 und auch Helmut Zeller (0:3) hielt den SKV weiterhin beim 6:7 vorne. Mit dem Sieg von Adrian Kämpf (3:0) zum 7:8 musste nun das Schlussdoppel die Entscheidung erzwingen. Hier waren es Wolfgang Wenzel/ Helmut Zeller (3:1) welche mit ihrem Sieg zum 7:9 auch den Sieg ihrer Mannschaft sicherten.